EVP Bubikon

079 528 64 95

EVP Bezirk Hinwil

EVP Bezirk Hinwil auf

EVP im Kanton Zürich

Aktuelle News aus Bubikon und Umgebung

Powered by buebikernews

Auffahrunfall auf dem Rapperswiler Seedamm
>> mehr lesen

Frau in Wald seit Mittwoch vermisst
>> mehr lesen

Und wieder: schwerer Töffunfall auf der Hulfteggstrasse
>> mehr lesen

Herzlichen Glückwunsch, liebe Damaris Bach, zur ehrenvollen Wahl in die Bubiker Sozialbehörde!

Andrea Grossen-Aerni löst Beat Monhart im Kantonsrat ab

 


Der bisherige EVP Kantonsrat des Bezirks Hinwil, Beat Monhart, Gossau, hat auf Ende des laufenden Amtsjahrs per Ende April 2024 seinen Rücktritt aus dem Zürcher Kantonsrat eingereicht.


Monhart war 2017 als Nachfolger von Gerhard Fischer ins kantonale Parlament nachgerückt und vertrat die EVP in den vergangenen 7 Jahren in drei Kommissionen: 2017-2019 in der Kommission für Wirtschaft und Abgaben (WAK); 2019-2023 in der Justizkommission, sowie seit 2023 in der Aufsichtskommission über die wirtschaftlichen Unternehmungen (AWU).


Er engagierte sich in dieser Zeit unter anderem für den Jugendschutz bei E-Zigaretten, sowie im Referendumskampf gegen das Geldspielgesetz. Als ehrenamtliches Vorstandsmitglied von Pro Natura war ihm auch der Naturschutz wichtig, was sich z.B. im Postulat zur 'Behebung des Mangels an ökologisch wertvollen Magerwiesen' zeigte.
Monhart möchte sich künftig wieder vermehrt Beruf, Familie und lokalen Engagements widmen.


Nachfolgen wird Andrea Grossen-Aerni, welche bei den letzten Kantonsratswahlen mit dem zweiten Platz ein überzeugendes Wahlresultat erzielen konnte. Die erfahrene Wetziker Parlamentarierin präsidiert die Brückefraktion, die sich aus den Parteien EVP, Die Mitte und GLP zusammensetzt und ist Mitglied in der Fachkommission II, die für Alter, Bevölkerung, Bildung, Gesundheit, Jugend, Kultur, Sicherheit, Sport und Soziales zuständig ist. Neben ihrem politischen Engagement und der Familienarbeit ist Andrea Grossen-Aerni seit vielen Jahren als Dozentin für Sozialpädagogik tätig. Sie wird zusätzlich zum Kantonsratsmandat Mitglied im Wetziker Stadtparlament bleiben.


Andrea Grossen-Aerni freut sich sehr auf ihre neue Aufgabe und wird die Anliegen und Interessen von Wetzikon und dem Züri Oberland ab dem 6. Mai 2024 aktiv im Kantonsrat vertreten.
Die EVP des Bezirks Hinwil dankt Beat Monhart für sein Engagement im Kantonsrat und wünscht seiner Nachfolgerin Andrea Grossen-Aerni schon jetzt alles Gute.

Thomas Illi, Präsident EVP Bezirk Hinwil

EVP Bubikon begrüsst Denkpause bei der Planung neuer Abstellgleise

Die EVP Bubikon nimmt mit Befriedigung Kenntnis vom Entscheid des Regierungsrates, drei geplante Abstellanlagen – eine davon in Bubikon – einer erneuten Überprüfung zu unterziehen und das Projekt zurückzustellen.

 

Die EVP ist überzeugt, dass sich für die Anlagen im Zusammenhang mit der Erweiterung des S-Bahnnetzes alternative Standorte finden lassen, die ohne gravierenden Kulturlandverlust realisierbar sind. Die EVP dankt allen interessierten Kreisen in Bubikon – IG Pro Brach Fuchsbühl, Ortsparteien, Gemeindebehörden, Einzelpersonen – für den Einsatz in dieser wichtigen Sache.

«Zürcher Oberländer» vom 23. Juli 2021
«Zürcher Oberländer» vom 23. Juli 2021

EVP Bubikon nimmt Verfahrenseinstellung mit Befriedigung zur Kenntnis

Die EVP Bubikon nimmt mit Befriedigung und Genugtuung Kenntnis davon, dass der Bezirksrat Hinwil das aufsichtsrechtliche Verfahren gegen den Gemeinderat und den ehemaligen Gemeindeschreiber ohne Weiterungen eingestellt hat.

 

Damit endet - hoffentlich! - die mehrmonatige Auseinandersetzung um angebliche Missstände in der Gemeindeverwaltung, die durch einen reisserischen, auf Gerüchten und Falschbehauptungen beruhenden Artikel im Lokalblatt ausgelöst worden war: Die darin erhobenen Vorwürfe haben sich in keiner Weise bestätigt.

 

Sicher muss die Sistierung Anlass sein, jetzt einen oder noch besser mehrere Schritte nach vorn zu gehen, um zu einem normalen politischen Zusammenleben in der Gemeinde zurückzufinden.

 

Es wäre jedoch falsch, die Akte ganz zu schliessen, wie wenn überhaupt nichts gewesen wäre. Bei einigen Akteuren, die sich laut bis vorlaut in dieser unschönen Angelegenheit hervorgetan haben, besteht durchaus Grund, das eigene Handeln kritisch zu hinterfragen und sich gegebenenfalls auch zu einer Entschuldigung durchzuringen.

 

Bubikon, 23. Juli 2021

 

S-Bahn-Ausbau: Eine monströse Gleisanlage auf der grünen Wiese in Bubikon?

EVP Bubikon feiert bereits 10-jähriges Juliäum!

Eine menschliche Politik für Bubikon

Wie schnell die Zeit vergeht: Am 2. Juli 2010 wurde die EVP Bubikon offiziell gegründet. Die Intention der Gründungsmitglieder war klar: Mit dieser Ortspartei möchten wir auch in unserer Gemeinde christliche Werte in einer menschlichen Politik vertreten.

 

 

Die EVP Bubikon ist eine kleine, dafür aber umso aktivere Ortspartei: Seit den Gemeindewahlen von April 2010 war die EVP in den Bubiker Gemeindebehörden vertreten, zunächst mit Mitgliedern und dem Präsidenten der reformierten Kirchenpflege sowie mit Vertretungen in der Bezirkskirchenpflege und der kantonalen Kirchensynode.

 

Am 22. April 2018 schaffte die EVP Bubikon sogar den Sprung in den Gemeinderat.

 

 

Wir suchen für das Projekt EVP Bubikon weiterhin engagierte Mitglieder, die auch bereit sind, aktiv ein Amt im Vorstand oder in einer Arbeitsgruppe zu übernehmen.

 

Falls Sie sich angesprochen fühlen, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

 

Kontakt:

 

Thomas Illi, Präsident

Säntisstr. 13

8633 Wolfhausen

 

Telefon 079 528 64 95

 

Mail